Ab durch die Hecke

genau die richtige ablenkung zu frontal21 ;). die seit kurzem auf dvd verfügbare trickfilm-komödie "ab durch die hecke".

trickfilm heißt in diesem fall animations-film, aber das tut der sache wohl eher gut als schlecht. letztes jahr noch im kino, habe ich mir heute abend diesen unterhaltsamen film angetan. warum? die kritiken damals waren erstaunlich gut und die englischen synchronsprecher waren echt bekannte leute (ich glaube auch im deutschen haben sich da promis drum bemüht).

die story dreht sich um eine kleine tiergruppe, welche nach dem winterschlaf mit einer riesigen hecke vor der "haustür" konfrontiert wird. dahinter befindet sich eine schnell aufgebaute riesige wohnsiedlung von menschen, dor wo also einst "ihr" wald war. angeführt von einem waschbären erobern sie also ihren neuen lebensraum und lernen ihn zu schätzen, vor allem bei der nahrungsbeschaffung. ganz nebenbei werden dabei allerhand alltagserscheinungen unserer zeit auf die schippe genommen (fast food, umweltschutz, fitness, …). die menschen wollen sich das natürlich nicht gefallen lassen und somit kommt es unweigerlich zum kampf zwischen den beiden parteien.

nach ca. 80 minuten is der ganze hollywood spass auch schon wieder vorbei, aber es macht spass! lustige stimmen, gute ideen, wie die tiere mit menschlichen dingen ihren alltag bewältigen, gute grafik…eine runde sache. ein wenig kindlich is es natürlich schon alles, aber wer damit klarkommt einen film ohne altersfreigabe zu sehn, der kann ihn ruhig mal gucken!

Kommentar verfassen