The Keeper

der film "the keeper" stammt aus dem jahre 2004 und nicht zuletzt die tatsache, dass er auf kino.de nicht verzeichnet, zeigt wohl wie bekannt der streifen ist. ob das der einzige grund ist, warum in tv-movie auf eine dvd gepackt ist weiss ich nicht, auf jeden fall war er wohl nicht sehr teuer in der anschaffung.

rund 90 minuten lang dauert der film, welcher dem genre krimi ebenso einzuordnen ist, wie dem genre thriller. letzteres zwar nur sehr bedingt und die übergänge zwischen beiden mögen eh teils fließend sein, aber ich erkenne da schon gewisse elemente.

die story ist schnell erzählt. ein sich offenbar langweilender dorfsheriff aus verstörtem elternhaus dreht eines tages durch und sperrt sich eine junge prostituierte, welche eben noch einem mordanschlag entrinnen ist, bei sich zu hause in den keller. ihre versuche frei zu kommen und die gegenseitige annäherung bilden den grossen teil der filmhandlung. hinzu kommt der hilfspolizist, welcher versucht die frau aus dem keller zu finden, um sie für eine zeugenaussage gegen ihren mutmaßlichen mörder zu bekommen. auch mit von der entscheidenden partie ist eine managerin/reporterin/journalistin, welche sich für das engagement des sheriffs für die kinder interessiert und ihn deshalb zum tv-star machen möchte.

am ende finden fast alle ein zufriedenstellendes ergebnis ihrer arbeiten. bis dahin aber muss man teilweise sehr schlechten ausbruchsversuchen und annäherungsversuchen von diversen personen hinnehmen. das ganze erinnert teilweise an verarschefilme ala scary movie, ist aber hier durchaus ernstgemeint. so versucht die gefangene zum teil mit langem abendkleid und stöckelschuhen durch den dunklen wald schreiend zu flüchten, vor einem mit waffe und lampe, aber vor allem festen schuhwerk und begleidung ausgestattetem polizisten…nun ja. diese stellen sind etwas mühsam. der rest geht allerdings gut runter, wenn man das so sagen kann.

mein fazit ist also, dass es sich bei "the keeper" um einen würdigen krimi handelt, welcher so machen schlechten sat.1 oder pro.7 film ersetzten kann und damit also auch diversen sinnbefreiten serien und beruhigt vorgezogen werden kann.

Kommentar verfassen