das dschungelbuch 2

wer kennt ihn nicht den ersten teil? ich bin damit jedenfalls gross geworden. das heißt zwar nicht, dass ich den film ständig gesehen habe und meine erinnerung sehr gross an den ersten teil ist, aber ich kann mich doch entsinnen, ihn gesehn zu haben und ihn schon damals als guten film in erinnerung behalten.

so viel mir neulich der zweite teil in die hände und ich dachte mir, warum nicht? anknüpfend an einen der besten disney zeichentrickfilme kann eigentlich nicht soviel schief gehen und so wurde der film also geguckt.

nicht ganz 75 minuten dauert das ganze urwald/dschungelspektakel nur, was wohl besonders im interesse des eigentlichen zielpublikums ist. erschienen ist diese zeichentrick komödie bereits 2003 in den kinos hierzulande. dort habe ich ihn, nicht zuletzt aufgrund der preise nciht gesehn.

die handlung knüpft glaube ich nahtlos an den ersten teil an. mogli lebt nun in einem menschendorf und menschen. er muss arbeiten (dinge durch die gegend tragen, essen mitmachen…) und darf nicht mehr so viel spielen, wie er es aus dem dschungelleben gewöhnt war. doch nicht nur das macht ihm schwer zu schaffen. auch die tatsache, dass er nicht in den dschungel darf macht ihm schwer zu schaffen. doch nicht nur er, sondern auch sein bären-party-kumpel barlu macht die abwesenheit von mogli schwer zu schaffen und er macht sich eines tages bzw. nachts auf ihn zu besuchen. der besuch gelingt auch, jedoch kommt den beiden dann shir khan in die quere. nun beginnt eine jagd quer durch den dschungel. beteiligt sind allen voran mogli&barlu. dicht dahinter und am ende mit dabei sind shanti und ihr kleiner bruder, welche beide aus dem dorf kommen und mogli hinterhergelaufen sind. sie sind quasi seine stiefgeschwister. verfolgt wird die gruppe von khan, welcher zu guter letzt natürlich gestellt wird. nebenher sucht das dorf, als es das verschwinden der kinder bemerkt, natürlich nach den entlaufenen.

während des streifzugs durch den dschungel trifft mogli alle alten bekannten wieder. die schlange, die affen, die elefanten, den leoparden und viele andere. zwischendurch kommt die partymusik aus teil eins zum tragen, welche ergänzt wird durch teils fast ebenso nette lieder.

das dschungelbuch 2 ist defintiv ein kinderfilm, welcher diesen aber definitv gefallen wird. teil eins davor zu gucken empfiehlt sich einfach, damit die identifikation der charaktere einfacher fällt. wenn man kein kind mehr ist, aber den ersten teil mochte, dem kann ich nur empfehlen, sich auch mal die ruhe zu gönnen und den zweiten teil angucken. es macht spass und ist einfach nett anzusehn.

Kommentar verfassen