Eine gute Tat zum Wochenende?

Ist natürlich nicht jedermanns Sache und ich will auch niemand dazu nötigen. Darüber hinaus bin ich mir klar, dass solche Aktionen nicht häufig von großem oder gar dem erhofftem Erfolg geprägt sind aber, wie sagt man so schön “Wer nicht kämpft, hat schon verloren!”.

Wer also nichts dagegen hat mal den virtuellen Mund aufzureißen, um damit gegen das sinnlose Abschlachten der größten Säugetiere unseres Planeten zu protestieren und obendrein ihnen auch noch Schutzgebiete zusichern möchte, kann dies jetzt tun.

Einfach diese weltweite Petition unterzeichnen (vorher vl. nochmal durchlesen), welche die Organisation WDCS erstellt hat und schon ist man einer von den Guten 😉

Kommentar verfassen