Ist Vergewaltigung fortschrittlich?

Die Überschrift ist gewollt etwas provozierend gewählt, dass nur zur Beginn.

Was ist Fortschritt? Was ist Entwicklung? Wer ist besser/weiter entwickelt als andere und warum? Kann man Entwicklung messen oder objektiv bewerten?

Diese Fragen kamen mir neulich mit ein paar Freunden und führten zu einer durchaus kontroversen, hitzigen aber interessanten Diskussion. Wie das eben so ist, wenn verschiedene Meinungen, welche nicht nur aus der Luft gegriffen werden und sich im Laufe von Jahren gebildet haben, aufeinanderprallen.

Das Ergebnis der Diskussion gibt es nicht. Wir sind, denke ich, am Ende dort gewesen, wo wir am Anfang waren. Jeder bei seiner Meinung, gefüttert/untermauert/angesägt mit den Meinungen der Anderen.

Nun viel mir der folgende Artikel in die Hände: Jeder vierte Südafrikaner gibt Vergewaltigung zu

Was sagt man dazu? Grundsätzlich ist es klar. Krass. Nein, sowas. Wer hätte das gedacht? Dann habe ich mal “weitergeblättert”:

Irgendwie ist man nicht wirklich überrascht von den Zahlen oder? Interessante Fakten gibt es dann nur noch, wenn mal zur Sprache kommt, dass es für eine Frau in Südafrika offensichtlich wahrscheinlicher ist vergewaltigt zu werden, als eine Schulbildung zu genießen.

Ja, ist es jetzt fortschrittlich, dass das bei uns nicht so ist? Ich meine, die Wissen ja unter Umständen nicht mal, dass es strafbar ist eine Frau zu vergewaltigen und die Frauen wissen auch nicht unbedingt, dass das nicht normal ist. Damit kann man zumindest theoretisch weder dem Täter noch dem Opfer große Schuld zusprechen aber darum soll es mir auch nicht gehen. Es geht mir nur darum, dass ich es durchaus fortschrittlich finde, dass sich bei uns (in Deutschland/Europa/den Ländern der 1. Welt) die meisten Menschen zumindest darüber informieren können, was menschlich ist.

Natürlich ist der Begriff der Menschlichkeit (aus dem Humanismus oder auch nicht) westlich geprägt aber ist er nicht durchaus teilweise allgemeingültig oder sollte dies zumindest sein?

Sind die Menschenrechte, welche für alle Menschen gemacht wurden wirklich so “westlich” geprägt?

Ich weiß es nicht aber ich bin ganz klar der Meinung, dass wenn einem Menschen gegen seinen Willen körperliche Gewalt/körperlicher Schaden zugefügt wird, dann darf dies nicht toleriert werden. Weder vom Gesetz, noch von Sitten/Traditionen oder Ähnlichem, sonst muss sich diese Volksgruppe/Gegend/Land/Region/Stamm/was auch immer, von mir gefallen lassen, dass ich sie in diesem Punkt als weniger entwickelt bezeichne, als “mein” Land.

Amen und eine schöne WM 2010 in Südafrika…

Enhanced by Zemanta

Eine Antwort auf „Ist Vergewaltigung fortschrittlich?“

  1. ich erinnere mich da nur an Mars Attacks!, wo sie Marsianer die Vögel als feindliche handlung empfanden….

    ist doch vergleichbar, oder?!

    nur weil hier in d-land uns die mädelz aufm sack gehen können, heißt dass nicht das es woanders ebenso sein muss.

    *geschriebenes spiegelt nicht die aktuelle privatesituation wieder*

    so genug geschrieben, ist auch anstrengend.

    msg. . .

Kommentar verfassen