Milliarden

Jährlich werden Nahrungsmittel für etwa 12 Milliarden Menschen produziert. Noch nicht ganz 7 Milliarden Menschen leben auf der Erde. Eine Milliarde von ihnen leidet Hunger. Der “Überschuss” wird von den reichen Gesellschaften vernichtet unter anderem damit der Preis stabil bleibt. Na dann, Mahlzeit!

Quelle: GPM 04/10

Kommentar verfassen