Das Buch von Gott – Die Bibel als Roman

Über 900 Seiten (Autor: Walter Wangerin) und damit dem Original/der Vorlage gar nicht mal so weit weg, kurz um, dass dickste Buch, dass ich je gelesen habe. Und was soll ich sagen? Es ließt sich, wie ein Roman und das überrascht dann trotzdem ein wenig. Spannend, aufregend, fließend. Das Buch ist tatsächlich nicht langweilig, was man von der Vorlage sicher auch nicht sagen kann, diese jedoch ließt sich weitaus schwieriger, zumindest für mich.

Worum geht es also? Es ist der, wie ich finde gut gelungene, Versuch die Bibel als Roman in einem mehr oder minder durchgehenden Fluss zu erzählen. Gerade im Alten Testament ist das sicher nicht immer einfach aber es gelingt tatsächlich.

English: Woodcut for "Die Bibel in Bilder...
English: Woodcut for „Die Bibel in Bildern“, 1860. Siebter Tag, Gott ruht. Deutsch: Holzschnitt aus „Die Bibel in Bildern“, 1860. Français : Gravure en bois pour «Die Bibel in Bildern», 1860. Português: 7º dia: Deus abençoa, descança e santifica o sétimo dia. (Photo credit: Wikipedia)

Höhepunkt ist dann „trotzdem“ das Neue Testament. Die Geschichte wird aus verschiedenen Blickpunkten erzählt (Jünger, Maria, Weggefährten). Dabei wird versucht eine gute Mischung aus originalem Text und historischen Analysen/Fakten zu suchen.

Der Roman schafft es sich stets mitten in den gut bekannten Geschichten zu fühlen und man gewinnt so viele neue Denkideen. Nicht nur wegen der anderen Perspektive und Sprache, sondern auch aufgrund der nachvollziehbaren bzw. erklärten Handlungen.

Ich denke das Buch kann einen an das Original heranführen bzw. nimmt die Hürde davor. Man bekommt Lust auf mehr und auf die echte Fassung.

Ich gebe zu, mir fällt es grad schwer hier Begeisterungsstürme loszubrechen aber das Buch lohnt sich wirklich. Einzige Voraussetzung ist der Wunsch, sich mit der Thematik auseinanderzusetzen und ein wenig Textkenntnis macht es leichter, sich auf den Verlauf der Story zu freuen. Man ist quasi während des Lesens von Kapitel 1 bereits gespannt, wie es im 5. Kapitel weitergeht, da man ja die Geschichte grob schon kennt. Interessanterweise wird es dadurch nicht langweiliger sondern eben durchaus spannender. Wer will -> Viel Sapß!

Enhanced by Zemanta

Kommentar verfassen